Herzlich Willkommen auf der Homepage des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros

 

Das Niedersächsische Kindertagespflegebüro bietet ein landesweites Informations-, Beratungs- und Fortbildungsprogramm für Fachkräfte aus dem Bereich Kindertagespflege. Dies sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen (und auch der freien) Träger derJugendhilfe, die für die Belange der Kindertagespflege tätig sind.

Zu den Aufgaben der Fachkräfte in der Kindertagespflege gehören u.a. die Gewinnung, Qualifizierung und fachliche Beratung und Begleitung (Fachberatung) der Tagespflegepersonen sowie die fachliche Beratung und Begleitung der Eltern, die einen Kindertagespflegeplatz wünschen oder wahrnehmen.

Das Angebot des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros unterstützt diese Fachkräfte in ihrer Aufgabenwahrnehmung. In diesem Sinne leistet das Büro einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Kindertagespflege  in Niedersachsen.

Das Niedersächsische Kultusministerium fördert die Angebote des niedersächsischen Kindertagespflegebüros, die dieser Zielsetzung entsprechen.

 

Auf unserer Homepage finden Sie:

Aktuelle Nachrichten
Der Bundesverband für Kindertagespflege (BVKTP) hat vor ca. 5 Jahren eine Umfrage zur Arbeit in der Fachberatung in der Kindertagespflege durchgeführt. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist im "Schlaglicht" (2/2011) veröffentlicht. Nun möchte der BVKTP diese Befragung erneut durchführen, um zu ermitteln, wie sich die Situation von Fachberaterinnen und Fachberatern eventuell verändert hat. Hierzu wurde ein Online-Fragebogen erstellt, in dem die Antworten anonym erfasst werden. Die Beantwortung dauert nur einige Minuten. Die Auswertung wird voraussichtlich im Mai vorliegen und veröffentlicht. Zum aktuellen Fragebogen gelangen Sie hier.
Auch in diesem Jahr bietet Ihnen das Niedersächsische Kindertagespflegebüro wieder die Möglichkeit, an Ihren regionalen Themen orientierte Angebote durchzuführen, die direkt bei Ihnen vor Ort stattfinden können.

Es stehen Ihnen zwei verschiedene Angebote zur Verfügung.

Regionale Workshops/Seminare:

Workshops/Seminare beinhalten einen Input und werden i.d.R. eintägig geplant. Der Termin sowie der genaue zeitliche Umfang werden jeweils individuell im Hinblick auf Ihr Thema und Anliegen mit Ihnen abgestimmt.

Regionale Beratung/Moderation:

Erfahrungsgemäß ist die externe Moderation Ihres Prozesses eine gute Möglichkeit, die Fragestellungen und Themen bei Ihnen vor Ort voranzubringen oder zu klären. Der zeitliche Umfang wird jeweils individuell mit Ihnen abgestimmt; i.d.R. handelt es sich um mindestens zwei oder mehr Stunden an einem Tag.

Eine ausführliche Beschreibung der beiden Angebote finden Sie hier:

Regionale Beratung-Moderation_2017_Nds. Kindertagespflegebüro (PDF)

Regionale Seminare-Workshops_2017_Nds. Kindertagespflegebüro (PDF)
Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) hat im Auftrag des Kultusministeriums das "Gütesiegel Tagespflege" zu einem "Gütesiegel frühkindliche Bildung" weiterentwickelt. Am 26.01.2017 wurde diese Aufgabe mit einer Infoveranstaltung für Bildungsträger erfolgreich abgeschlossen. Der Regelbetrieb wurde termingerecht im Februar aufgenommen. Für die Bildungsträger stehen alle Unterlagen und Informationen auf der AEWB-Website zur Verfügung. Die Zertifizierungsstelle ist der Abteilung "Prüfung und Anerkennung" zugeordnet.
Gütesiegel_Unterlagen für Bildungsträger
Der Bundesverband für Kindertagespflege führt von Juni 2016 bis Dezember 2018 das Projekt „Kinder aus Familien mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege“ durch. Mit dem Projekt möchte der Bundesverband dazu beitragen, das System der Kindertagespflege mit der besonderen Herausforderung der Betreuung von Kindern aus Familien mit Fluchterfahrungen zu stärken. Dafür sind sowohl Angebote und Maßnahmen für Kindertagespflegepersonen und Fachberatung wie auch für Eltern geplant.
Die ersten Informationen für Eltern mit Fluchterfahrungen sind nun fertig und können über die Homepage des Bundesverbandes abgerufen werden:
Die Materialien stehen in folgenden Sprachen zur Verfügung: Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Kurdisch, Russisch und Tigrinisch.

Informationen für Fachberaterinnen und Fachberater gibt es auch als PDF zum Ausdrucken im Din A4-Format.
So können sie in der Beratung von Eltern mit Fluchterfahrungen genutzt werden.

Im Rahmen des Projektes veranstaltet der Bundesverband im Jahr 2017 drei regionale Fachtage für Fachberaterinnen und Fachberater zum Thema "Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagespflege - Potenziale, Möglichkeiten und Grenzen-". Die Fachtage finden in Hamburg, Nürnberg und Berlin statt. 
Ansprechpartnerin im Projekt ist Ilka Ruhl (i.ruhl@bvktp.de).
Aktuelle Veranstaltungen
Grundlagen der Entwicklungspsychologie im frühen Kindesalter
Ort: Hannover
Start: 11.05.2017, 10:00 Uhr
Ende: 11.05.2017, 16:00 Uhr